SOLVE THE USER'S PROBLEMS - AND THEY'LL SOLVE YOURS

dg ux design

USER EXPERIENCE + SERVICE DESIGN

Im Gegensatz zu demografischen Segmentierungen wie sie im Marketing verwendet werden, erreichen Service- und UX-Design die Kernmotivationen der Nutzer, ihre Ängste, Emotionen und Erwartungen bei der Interaktion mit einer Marke oder einem Produkt.

Wir unterstützen Sie bei der Umstellung von etablierten Geschäftsmodellen auf digital getriebene Strategien, indem wir zukunftssichere Servicemodelle auf Basis einer nutzerzentrierten Strategie entwerfen.

Denn Nutzer sind Kunden.

01.

NUTZERBEDÜRFNISSE VERSTEHEN

Der Prozess beginnt in der Regel mit der Durchführung eines Workshops, um Möglichkeiten zur Schaffung neuer oder zur Verbesserung bestehender Dienstleistungen zu entdecken – Design Thinking ist hier das Format der Wahl.

Bei bestehenden Dienstleistungen ist es entscheidend, die tatsächliche Nutzung mit einer der vielen verfügbaren Methoden aus der Nutzerforschung zu analysieren, um ein Verständnis dafür zu bekommen, wie reale Nutzer mit einem Angebot interagieren.
Aus den gesammelten Daten lassen sich die verbesserungswürdigen Aspekte ableiten und priorisieren.

Bei großen Websites oder komplexen Tools ist es ratsam, sich zunächst auf die von Gerry McGovern empfohlenen Top Tasks zu konzentrieren.

02.

CUSTOMER JOURNEY MAPPING

Ist der Projektumfang definiert, gehen wir dazu über, den gesamten Interaktionsprozess aus der Sicht des Benutzers zu gestalten – dies ist als User oder Customer Journey Mapping bekannt.

Die Journey Map identifiziert die Berührungspunkte zwischen Nutzer und Organisation – und hilft so

  • den Kontext und die Erwartungen im Falle neuer Berührungspunkte zu definieren und
  • die Stärken und Schwächen bestehender Berührungspunkte zu identifizieren, um sie zu verbessern.

Je besser die einzelnen Berührungspunkte auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt werden können, desto natürlicher wird sich die Interaktion anfühlen.

Das 77 Human Needs System von DE3P bietet eine ausgezeichnete und detaillierte Methode für diese Phase.

03.

PROTOTYPING

Prototyping erfolgt mit Tools, die eine schnelle Erforschung potenzieller Lösungen für die definierten Anwendungsfälle ermöglichen.

Wireframes und Entscheidungspfade werden vor der Codierung des Frontends erstellt, während erforderliche Backend-Module oder Datenkonnektoren in Auftrag gegeben werden können, um bei Bedarf bereitzustehen.

EINIGE PRODUKTE

portfolio sap brochures
portfolio dms web

portfolio gta
portfolio dms brochures

KONTAKT

ANSCHRIFT

Dussing IT-Beratung GmbH

Pestelstrasse 4
66119 Saarbrücken
Deutschland

Wenn Sie lieber unser Kontaktformular nutzen möchten, klicken Sie auf diese Schaltfläche.

HINTERLASSEN SIE EINE NACHRICHT






    ANSCHRIFT

    Pestelstrasse 4
    66119 Saarbrücken
    Deutschland


    +49 (0)681 938 83 56


    info@dussing.de

    Sie haben Fragen zu unseren Leistungen? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.